Hotels in Tossa de Mar
Immobilier in Tossa de Mar
 
Feste und FeiertageFestkalender Tossas
Geschichte TossasGeschichte Tossas
Brauchtum in TossaTradition & Brauchtum
 
HeilpflanzenHeilpflanzen
MittelmeerpflanzenMittelmeerpflanzen
BotanikFeldbotanik
ÖkologieÖkologie
 
FotografieDigitalfotografie
VideoDigitalvideo
SprachenSprachen
 
WebdesignWebpages
KurseKurse
FreizeitFreizeit
 
KontaktKontakt
 
Crash-Kurs Webmaster
Webdesign

Wandern in Tossa de Mar

Auch wenn die Mehrheit der Touristen wegen der Vila Vella Vila Vella, also der Altstadt, den 19 Stränden oder auf der Entdeckung der modernen Kunst Kunst und Kunsthandwerk nach Tossa de Mar kommt, so bietet ein Aufenthalt jedoch auch die Möglichkeit ohne Mühe in die 5000 Jahre alte Geschichte Tossas Alte Geschichte Tossas zu tauchen. Und das, ohne auch nur ein einziges Museum von innen zu sehen.
 
Geschichte kann man in Tossa ganz einfach zu Fuß erleben und entdecken, denn die zahlreichen Wanderwege Wanderwege bei Tossa in der Umgebung des Ortes bieten nicht nur einen Blick über das Mittelmeer, die Pyrenäen und versteckte Buchten, sie führen auch zu mehrere Tausend Jahre alten Dolmen, Menhire und Höhlen oder einer iberischen Ansiedlung, die eingebettet in den Wäldern der Selva zu finden sind.
Blick über die Küste Tossas
Die Wanderungen führen über gemütliche Wege, aber auch über kaum benutze Pfade, die gutes Schuhwerk fordern, und gewähren auf 200 bis über 500 Meter Höhe einen Blick über Berge und Meer, den man nicht so schnell vergisst. Egal, ob man nur zwei Stunden lang durch die Mittelmeerwälder mit den unzähligen Korkeichen Korkeichen bei Tossa spazieren will oder zu einem Tagesausflug aufbrechen will, Tossa bietet jedem den Ausflug "nach Maß".
 
Der Weitwanderweg GR 92 führt in der einen Richtung nach Sant Feliu de Guíxols, in der anderen nach Lloret de Mar oder auch Blanes und Tordera. Aber man kann auch dem Camí del Aigua folgen, der den bedeutendsten Quellen des Massivs folgt, vom Camí de Ronda aus die karstige Küste Tossas entdecken, den Parc de Sa Riera Der Park de Sa Riera in Tossa und seinem Aiguamolls, die von der Wasserwiederaufbereitungsanlage lebt, erkunden, die Einsiedelei Mare de Déu de Gràcia Einsiedelei Mare de Déu de Gràcia besuchen, an der jeweils Anfang Mai ein Aplec stattfindet oder die Kapelle Sant Grau entdecken, bei der jeden 13. Oktober ein Aplec mit Sardana zum Besuch einlädt. Je nach Jahreszeit kann man daher beim Wandern auch gleich einen Einblick in die Traditionen und Brauchtümer Tradition und Brauchtum Tossas gewinnen.
 
Während der Wanderung oder dem Spaziergang entdeckt man auch noch so nebenbei die typischen Mittelmeerpflanzen Mittelmeerpflanzen Tossas, den außerordentlichen Reichtum an Heilkräutern, die ökologischen Besonderheiten der Cadiretes Massiv der Cadiretes (einem Naturpark) oder, je nach Jahreszeit, eine Vielzahl an Pilzen, die in der heute fast unberührten Natur zu Hause sind. Wandern in Tossa ist fast schon ein Abenteuer, das sich eigentlich niemand, der hier Urlaub macht, nehmen lassen soll.